Ein Jahr und 20.000km im e-Golf

oder: Zeit für ne Party!

Sogar eine große Party gab es, der Wagen hat mit einigen seiner Freunde ausgiebig ein verlängertes Wochenende lang gefeiert.

Ein Jahr fahren wir den Golf jetzt, und das größte Ärgernis aktuell: wieso haben wir den eigentlich nicht gekauft sondern nur geleased?

Die geplanten 20.000km im Jahr haben wir knapp erreicht, es gab keine Ausfälle, wir sind nie mit leerem Akku liegen geblieben, haben immer das Ziel erreicht. Elektromobilität funktioniert für uns super, aber das sollte ja niemanden der unser Blog verfolgt hat überraschen. Sonst hätten wir ja kaum den zweiten Wagen auch durch ein Elektroauto ersetzt.

Der Langzeit-Aufregen, CarNet, ist jetzt auch erstmal halb gelöst, oder sagen wir besser: vertagt. Nach dem CarNet (genauer gesagt die Remote-Funktionen) fast das komplette Jahr über nicht funktionierten und für viel Frustration und Aufwand auf unserer Seite gesorgt haben wurde der Online-Zugriff von Volkswagen jetzt um ein Jahr verlängert. Wir werden das also weiter in Ruhe beobachten können.

Ansonsten gibt es nicht viel zu berichten. Der Wagen macht uns immer noch viel Spaß, die Kosten sind super – aktuell liegen wir über 1.000 EUR unter den kalkulierten Unterhalts-/Verbrauchskosten.

Wir freuen uns auf weitere 3 Jahre und 60.000km mit dem wohl mit Abstand unterschätztesten Elektroauto was derzeit am Markt ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.